News

Wissen Sie wirklich, was Sie gerade essen?

Nach erfolgreicher Vorprojektphase haben die CEOs von Crypto Future und VeeMee (Tomislav Matic und Marko Kozjak) ein Partnerschaftsabkommen zur Entwicklung und Implementierung einer Blockchain-basierten Rückverfolgbarkeitslösung für Lebensmittel unterzeichnet. Diese stellt eine völlige Transparenz von der landwirtschaftlichen Produktion bis hin zum Esstisch sicher. Neben der Rückverfolgbarkeit wird die erwähnte Blockchain-Plattform auch eine Lösung gegen Lebensmittelverschwendung bieten.

 

CEO Tomislav Matic, Ass. Manager Anamarija Kavelj und PR Manager Philipp Depisch bildeten die Crypto Future-Delegation bei der von „Confare“ organisierten Messe „#Idee2018“, die am 21. März 2018 im Schloss Schönbrunn stattfand. Die Crypto Future GmbH trat dabei als offizieller Partner des Events auf, bei dem zahlreiche hochrangige Vertreter aus IT, Finanz und Medien erschienen waren. Tomislav Matic hielt zudem ein vielbeachtetes Referat zum Thema Blockchain und Crypto-Währungen.

 

Am 15. März nahm Crypto Future PR Manager Philipp Depisch am Blockchain "Human-Technology-Cluster" im Grazer Annenhof-Kino teil. Hauptthema war die Nutzung der Blockchain im medizinischen Bereich und die damit verbundene Anpassung bestehender Datennutzungsstrukturen. Nach spannenden Vorträgen u.a. von Vertretern von IBM und SAP, bot sich die Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen. Philipp Depisch nutzte diese, um die Geschäftsfelder unseres Unternehmens vorzustellen, wobei u.a. auch die Fachhochschule "FH-Joanneum" großes Interesse zeigte.

 

Am 07. März trafen sich Crypto Future CEO Tomislav Matic und PR-Manager Philipp Depisch mit Sberbank Europa AG Vorstand Stefan Zapotocky zu einem sehr produktiven Meinungsaustauch. Herr Zapotocky, der das Firmenkundengeschäft der Bank in Zentral- und Osteuropa betreut, zeigte dabei ein großes Interesse an den Aktivitäten von Crypto Future und sagte umfangreiche Unterstützung bei den geplanten FinTech Projekten zu.

 

Am 29.01. bekam die Crypto Future GmbH hohen Besuch vom Wiener Wirtschaftsbund. WB-Wien Direktor Stv. Peter Brandstetter und Richard Jank MA, Leiter Marketing und Kommunikation im Wiener Wirtschaftsbund besuchten das Unternehmen im Wiener DC Tower um sich vor Ort ein Bild zu machen. CEO Tomislav Matic zeichnete während des Gesprächs ein detailliertes Bild über die Entstehung und Entwicklung von Crypto Future, sowie über die Blockchain Technologie. Peter Brandstetter und Richard Jank wiederum berichteten ausführlich über das Netzwerk des Wirtschaftsbundes und wie selbiges Unternehmen in ihrer Entwicklung unterstützen kann. Am Ende des Treffens wurde eine Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen WB-Wien und Crypto Future vereinbart.

 

Am 04. Dezember 2017 traf Tomislav Matic am Rande von „Punsch & Maroni“ im Wiener Kursalon Hübner, Österreichs zukünftigen Bundeskanzler Sebastian Kurz - der ÖVP Chef stand dabei auch für ein gemeinsames Foto zur Verfügung. Zudem ergab sich die Möglichkeit zum Austausch über die Blockchain Technologie mit verschiedenen Medienvertretern, die ebenfalls zugegen waren.

 

 

Crypto Future GmbH
DC Tower, 28. Etage,
Donau-City-Straße 7
1220 Wien, Österreich

  • Telefon: +43 1 376 50 50
  • E-Mail: office(at)cryptofuture.com

Facebook

Diese Website verwendet Cookies, um Dienstleistungen gemäß Ihren beim Besuch dieser Website deutlich gewordenen Präferenzen bereitzustellen. Indem Sie auf dieser Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
Wenn Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen möchten, lesen Sie die Datenschutzerklärung.
OK