News

Strasshof schreibt Österreichische Blockchain Geschichte

Blochchain Karfreitag

Der 19.04.2019 wird als „Blockchain Karfreitag“ in die heimische IT Geschichte eingehen denn zum allerersten Mal wurde Blockchain-verifizierter Fisch nach Österreich geliefert.

Die Chargen wurden bereits gestern im Slowenischen Portorož auf der Fonda Fischfarm gefangen und in der Blockchain eingetragen – die dazugehörigen QR Codes findet man auf den Kühlboxen.

Produktchargen und die dazugehörigen Blockchain Einträge

Chargen auf Rotharium Food

Goldbrasse Osterwoche 2019: https://products.rothariumfood.com/product-batch/a8144042-23d4-42f6-afab-2b56b8ad7576

Wolfsbarsch Osterwoche 2019:  https://products.rothariumfood.com/product-batch/31b9098c-1664-4681-8e72-d0131ea2bf49

Einträge in der Ethereum Blockchain

Goldbrasse Osterwoche 2019:  https://etherscan.io/tx/0x3f89222b83304ed6aa1875605ccb0a40e26990608db28df7050d8b3c8e6478ce

Wolfsbarsch Osterwoche 2019:  https://etherscan.io/tx/0xbf4d2d41e055c08ab5579b3031bfe73dbcc2b2f6d83a16caad83776d6d0c57fa

Lieferung

Seien Sie dabei wenn Geschichte geschrieben wird – denn seit 11h ist es jedem möglich die exklusive Fischlieferung im „Aura“ Delikatessenshop in Strasshof an der Nordbahn (Hauptstraße 199) abzuholen bzw. die Funktionsweise der Blockchain Rückverfolgung zu testen. Einfach Handy oder Tablett mitnehmen und auf einen Sprung im Shop vorbeischauen um dann vor Ort die Rotharium Food Tracing App testen. Die Ihnen Daten zum Fisch auf unserer Webseite bzw. die dazugehörenden auf der Blockchain gespeicherten Blocks anzeigt.

Produzenten

„Ich habe von Beginn an gesagt, dass wir mit unseren Produkten Geschichte schreiben wollen. Viele IT Start-ups kommen und gehen, aber was wir machen wird Bestand haben und die Blockchain-Entwicklungen nachhaltig beeinflussen“, zeigt sich Crypto Future CEO Tomislav Matic von den Möglichkeiten der Rotharium Food Tracing App begeistert. Die App ist zudem äußerst benutzerfreundlich. Nach dem Login (auch via Facebook möglich) können Lebensmittelproduzenten mit nur ein paar Klicks Ihr Betriebsprofil erstellen und die dazugehörigen Produkte definieren. Die Nutzung der App ist gratis – wer jedoch alle Funktionen haben möchte, kann Premium Mitglied werden. In diesem Fall einfach via Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit dem Crypto Future Team Kontakt aufnehmen - nach erfolgter Freischaltung hat man die Möglichkeit einen QR Code für seine Produkte zu generieren, auszudrucken und als Sticker („R-Food Siegel“) den Produkten anzuheften. Die mit dem Siegel verbundenen Produkte werden jetzt fälschungssicher und transparent in der Ethereum Blockchain abgespeichert.

Android App: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.rotharium.farmer

iOS App: https://itunes.apple.com/at/app/rotharium-food-tracing/id1444010470?mt=8

Konsumenten

Mit der Rotharium Food findet die Blockchain-Revolution auch von „unten“ statt denn alle Konsumenten können jetzt – unabhängig von der App – die Produktdaten mittels QR Code Scanner via Handy oder Tablet aufrufen -  Produkte, Betrieb, als auch Betriebsort werden auf der Website www.map4food.com angezeigt. Alternativ kann man auf www.rothariumfood.com den zusätzlich am Sticker angeführten Code eingeben und erfährt auf diese Weise ebenfalls sämtliche Daten über die gekennzeichneten Lebensmittel und deren Hersteller. Die Revolution: Wie bereits erwähnt werden alle mit dem R-Food Siegel gekennzeichneten Produktchargen auf www.etherscan.com angezeigt.

 

Crypto Future GmbH
DC Tower, 28. Etage,
Donau-City-Straße 7
1220 Wien, Österreich

  • Telefon: +43 1 376 50 50
  • E-Mail: office(at)cryptofuture.com

Facebook

Diese Website verwendet Cookies, um Dienstleistungen gemäß Ihren beim Besuch dieser Website deutlich gewordenen Präferenzen bereitzustellen. Indem Sie auf dieser Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
Wenn Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen möchten, lesen Sie die Datenschutzerklärung.
OK