News

Die von der Crypto Future GmbH geschaffene Digitalwährung Rotharium (RTH) ist weiter auf dem Vormarsch. Nachdem bereits diverse Institutionen den Krypto Token einsetzen, folgt nun auch die „Initiative Pro Mitteleuropa“ (IPM) diesem Beispiel.

Mit Rotharium Food Tracing, der Blockchain-basierten Lebensmittelrückverfolgungs-App, hat Crypto Future bereits mehrfach IT Geschichte geschrieben - nun wird ein neues Update präsentiert.

Als die Crypto Future GmbH 2017 den Rotharium Token während ihres ICO’s erschuf, konnte man die erstaunliche Entwicklung dieser Krypto-Währung und des Unternehmens im Allgemeinen noch nicht abschätzen. Mit den Rotharium Blockchain Lösungen – insbesondere mit „Rotharium Food Tracing“ schrieb Crypto Future bereits IT Geschichte. Die bisherigen Erfolge des Startups aus Wien werden jedoch mit dem erfolgreichen Einsatz von Rotharium abgerundet – der Token wird mittlerweile von mehreren Lebensmittelproduzenten als gleichberechtigtes Zahlungsmittel akzeptiert.

Wer würde meinen, dass Wasser- und Zuckermelonen das Tor zur IT Zukunft öffnen, oder dass im Marchfeld innovative Projekte entstehen, die selbst das Silikon Valley vor Neid erblassen lassen würden? Hannes Windhaber aus Untersiebenbrunn in Niederösterreich ist dem Neuen gegenüber nicht nur aufgeschlossen – er möchte selbst Landwirtschafts-Geschichte schreiben.

 

Crypto Future GmbH
DC Tower, 28. Etage,
Donau-City-Straße 7
1220 Wien, Österreich

  • Telefon: +43 1 376 50 50
  • E-Mail: office(at)cryptofuture.com

Facebook

Diese Website verwendet Cookies, um Dienstleistungen gemäß Ihren beim Besuch dieser Website deutlich gewordenen Präferenzen bereitzustellen. Indem Sie auf dieser Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
Wenn Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen möchten, lesen Sie die Datenschutzerklärung.
OK