Blog

Crypto Future als Hack-Day Star

Der HACKDAY@SIS19 in Stuttgart war ein IT Event der Sonderklasse, bei dem Unternehmen, die sich mit der „Supply Chain“ beschäftigen die Möglichkeit bekamen, ihre Ideen mit Big Playern wie Volkswagen, DELL und SAP zu erörtern.

Es überrascht daher nicht, dass die Crypto Future GmbH mit ihrer Blockchain Tracing Lösung „Rotharium Food“ zu den Stars der Veranstaltung zählte – grade auch deshalb, weil Crypto Future als einer der wenigen IT Dienstleister die Nützlichkeit der Blockchain Technologie mit einem höchst erfolgreichen Use Case unter Beweis gestellt hat. Die Crypto Future Delegation wurde daher von Interessenten geradezu belagert, die allesamt eine ausführliche Informationen über die Dienstleistungen des Unternehmens bekamen, die ja auch andere Bereiche wie z.B. ERP und Telekommunikation umfassen. Zu den Gesprächspartnern gehörten natürlich auch die bereits genannten Big Player wie SAP, mit denen Crypto Future CEO Tomislav Matic intensive Gespräche führte. Dabei strich er die Vorzüge der Blockchain für die Großindustrie hervor:
„Grade Großkonzerne neigen nicht selten dazu innerhalb ihrer teilweise unüberschaubaren Hierarchie innere Parallelstrukturen aufzubauen, die dann vielfach dem großem Ganzen schaden und oftmals für hohe Verluste verantwortlich zeichnen. Wer jedoch seine Logistik- und Finanzprozesse der Blockchain anvertraut, kann solche Reibungsverluste gering halten und dabei Kosten und Zeit sparen“, so Tomislav Matic.

 

Crypto Future GmbH
DC Tower, 28. Etage,
Donau-City-Straße 7
1220 Wien, Österreich

  • Telefon: +43 1 376 50 50
  • E-Mail: office(at)cryptofuture.com

Facebook

Diese Website verwendet Cookies, um Dienstleistungen gemäß Ihren beim Besuch dieser Website deutlich gewordenen Präferenzen bereitzustellen. Indem Sie auf dieser Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
Wenn Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen möchten, lesen Sie die Datenschutzerklärung.
OK