Blog

Schweizer Börse SIX setzt auf Blockchain Handelsplattform

Die Schweiz wird zunehmend der bedeutendste Blockchain-Hotspot in Mitteleuropa – nach zahlreichen anderen Projekten setzt nun auch die Eidgenössische Börse „SIX“ auf die Blockchain-Technologie.

Dabei soll eine eigene auf der Technologie basierende Handelsplattform für Wertpapiere entstehen. Die „SIX Digital Exchange“ soll Mitte 2019 mit den ersten Dienstleistungen beginnen, wie die Börse am Freitag mitteilte. Die Schweizer Börse schaffe damit die erste vollständig integrierte Infrastruktur für den Handel, die Abwicklung und die Verwahrung von digitalen Vermögenswerten. Die Banken könnten vorerst selber entscheiden, ob sie die traditionelle elektronische Handelsplattform oder die neue digitale Plattform nutzen wollten. Längerfristig sei möglich, dass die SIX Digital Exchange das bestehende System ersetze.

Andere große Börsenbetreiber arbeiten ebenfalls an Blockchain-Lösungen. So kündigte der australische ASX-Konzern im vergangenen Dezember an, das bisherige Abwicklungssystem Chess durch ein Blockchain basiertes System abzulösen.

(CF Red. / APA)

 

 

Crypto Future GmbH
DC Tower, 28. Etage,
Donau-City-Straße 7
1220 Wien, Österreich

  • Telefon: +43 1 376 50 50
  • E-Mail: office(at)cryptofuture.com

Facebook

Diese Website verwendet Cookies, um Dienstleistungen gemäß Ihren beim Besuch dieser Website deutlich gewordenen Präferenzen bereitzustellen. Indem Sie auf dieser Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
Wenn Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen möchten, lesen Sie die Datenschutzerklärung.
OK