Blog

Südkorea investiert 200 Millionen USD in die Blockchain

Laut Südkoreanischen Quellen sollen die Investitionen in verschiedene Bereiche ausgebaut werden, mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit des Landes im Bereich der Blockchain-Technologie zu erhöhen.

Die Blockchain-Pilotprojekte umfassen folgende Bereiche: Online-Abstimmung, einfache Immobilienbeschaffung, elektronische Dokumentenverteilung zwischen Ländern, Marinelogistik und persönliche Zollabfertigung. 

Neben den oben genannten Beispielen plant das Land auch die Unterstützung privater Blockchain-Initiativen zur Verbesserung von Smart-City- und Smart-Factory-Projekten. U.a. wären dies Blockchain-basierte Schulvertriebsinitiativen und Blockchain-Systeme für die Gebrauchtwagenindustrie. Nach einer Reihe strenger Regulierungen setzt Südkorea nun auf eine eher freundliche Umgebung in Bezug auf Blockchain und Kryptowährung, welche hoffentlich zu schnelleren Entwicklungen und Verbesserungen führen werden.

 

 

 

Crypto Future GmbH
DC Tower, 28. Etage,
Donau-City-Straße 7
1220 Wien, Österreich

  • Telefon: +43 1 376 50 50
  • E-Mail: office(at)cryptofuture.com

Facebook

Wir verwenden Cookies, um Dienstleistungen gemäß Ihren beim Besuch dieser Website deutlich gewordenen Präferenzen bereitzustellen. Indem Sie auf dieser Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
Wenn Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen wollen, lesen Sie dazu bitte unsere Datenschutzerklärung.
Akzeptieren