Blog

Facebook Reform mit Blockchain

Facebook richtet eine eigene Blockchain-Sparte im Rahmen einer umfassenden Neuausrichtung seiner Executive Line ein. Dies, vier Monate nachdem CEO Mark Zuckerberg in einem Facebook-Post mitteilte, dass das Unternehmen die Auswirkungen von Kryptowährungen studieren wolle. Der Konzern sagt vorerst wenig über seine neue Sparte. Bekannt ist bislang nur, dass David Marcus, der als Vizepräsident für Messaging-Produkte und als Leiter von Facebook Messenger fungierte, die Blockchain-Gruppe führen wird. Der ehemalige CEO von PayPal, Marcus ist seit langem an alternativen Zahlungstransfers interessiert, und derzeit im Vorstand der Kryptobörse Coinbase tätig. Dies ist die erste einer größeren Anzahl von Änderungen im Facebook Stab in Bezug auf das Blockchain-Projekt. Es ist wahrscheinlich, dass Facebook die Technologie nutzen wird, um einen wesentlich sichereren Umgang mit Nutzerdaten zu gewährleisten - wir werden die weiteren Entwicklungen im Auge behalten.

Die Ankündigung findet kurze Zeit nach schwerwiegenden Problemen statt, die Facebook nach der Panne durch den Verkauf von Millionen von Personendaten an "Cambridge Analytica" hatte. Diese und andere Probleme beim Datenschutz in den letzten Jahren veranlassten u.a. die Europäische Union zur Einführung der Datenschutz-Grundverordnung.

(CF Red. / Blogs)

 

 

Crypto Future GmbH
DC Tower, 28. Etage,
Donau-City-Straße 7
1220 Wien, Österreich

  • Telefon: +43 1 376 50 50
  • E-Mail: office(at)cryptofuture.com

Facebook

Diese Website verwendet Cookies, um Dienstleistungen gemäß Ihren beim Besuch dieser Website deutlich gewordenen Präferenzen bereitzustellen. Indem Sie auf dieser Website verbleiben, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
Wenn Sie einer solchen Verarbeitung widersprechen möchten, lesen Sie die Datenschutzerklärung.
OK